Lions-Club

Heidenheim / Steinheim

Benutzername

Passwort

  • Login

Wieviel kostet der Adventskalender und wo kann man ihn kaufen?

Der Lionsclub Heidenheim-Steinheim verkauft den Heidenheimer Adventskalender im November zum Preis von 10 Euro pro Stück. Verkaufsstellen sind in der Heidenheimer Fußgängerzone (jeweils samstags am 11., 18. und 25. November) und in vielen Geschäften und öffentlichen Einrichtungen in Stadt und Kreis Heidenheim.

Was macht der Lionsclub mit dem Geld?

Das Geld aus dem Verkauf der Adventskalender wird vom Förderverein des Lionsclubs für gemeinnützige Zwecke in Stadt und Landkreis Heidenheim eingesetzt. Aus dem Verkaufserlös 2016 haben soziale und kulturelle Einrichtungen Spenden von zusammen rund 10.000 Euro erhalten: Verein zur Förderung des Behindertenreitsports, Jugendfreizeit in Söhnstetten, „eva“ Heidenheim, Verein „Hinsehen“, Verein „Gemeinsam Leben“, „Freunde schaffen Freude“, Nattheimer Behindertengruppe sowie verschiedene Schulen mit „Klasse 2000“ und „Lions-Quest“.

Was kann ich gewinnen?

Die Gewinne sind Sachpreise und Gutscheine. Beim Sachpreis bestimmt der Sponsor die Höhe des Wertes. Ein Gutschein kann nicht in Bargeld umgetauscht werden. Enthalten sind rund 220 Gutscheine und Sachpreise im Gesamtwert von 9.000 €. Hauptpreis am 24. Dezember ist das Stauferarrangement mit Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer auf Burg Staufeneck in Salach. Eine besondere Überraschung enthält der 6. Dezember: Der Ballonsportclub Hellenstein und der Lionsclub Heidenheim-Steinheim spenden eine Ballonfahrt für zwei Personen mit anschließender Einladung im Rahmen eines Ballonsport-Events.

Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Die Nummern der Gewinner werden ab Freitag, 1. Dezember, im Internet bekannt gegeben: www.lions-club-heidenheim-steinheim.de. Die Heidenheimer Zeitung, die Neue Woche und die Wochenzeitung drucken die Nummern ab.

Was ist, wenn meine Nummer gezogen wurde?

Sie haben auf alle Fälle gewonnen, wenn die Nummer Ihres Kalenders gezogen wurde. Dann legen Sie das Original des Kalenders an der Kundeninformation im Erdgeschoss der Schloss-Arkaden vor. Entweder können Sie Ihren Gewinn gleich mitnehmen oder Sie bekommen eine Bestätigung, die Sie dann beim Sponsor gegen ihren Gewinn eintauschen können. Bitte kommen Sie bis spätestens 31. März 2018 in die Schloss-Arkaden.

Wer bekommt das Früchtebrot der Bäckerei Gnaier?

In allen Filialen der Bäckerei Gnaier wird der Gewinnabschnitt in der rechten oberen Ecke des Heidenheimer Adventskalenders gegen ein Früchtebrot eingetauscht. Das Früchtebrot gibt es, solange der Vorrat reicht, längstens bis zum 31. Dezember. Sie können sich das Früchtebrot auch dann abholen, wenn Sie nichts gewonnen haben.

Wer gibt den Heidenheimer Adventskalender heraus?

Der Heidenheimer Adventskalender wird herausgegeben vom Förderverein Lionsclub Heidenheim-Steinheim unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Bernhard Ilg. Der Lionsclub wird dabei unterstützt vom Heidenheimer Dienstleistungs- und Handelsverein H.D.H., von der Stadt Heidenheim und vielen Firmen, Vereinen und Einzelpersonen.

Vorsitzender Förderverein: Erich Rödner, Sachsenstraße 4, 89564 Nattheim.

Präsident Lionsclub: Roland Häckel, Königsbronnerstraße 11, 89520 Heidenheim.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wer hat die schöne Titelseite für den Heidenheimer Adventskalender gemacht?

Das Bild für diesen Adventskalender hat der Verein „Kinder und Kunst“ aus Heidenheim gemacht. www.kinderundkunst.heidenheim.com.